HNO als Fach

Login  |  Home

HNO: Die Fachärztin/der Facharzt für wichtige Sinnesorgane

Das Sonderfach Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde ist jenes medizinische Spezialgebiet, dass sich mit den meisten Sinnesorganen des Menschen, nämlich Riech- und Geschmackssinn sowie Hör- und Gleichgewichtssinn beschäftigt. HNO zeichnet sich durch besondere Innovationskraft aus, zum Beispiel konnten wir als erstes medizinisches Fach ein Sinnesorgan (Hörsinn) vollständig ersetzen.

Die Versorgung von Funktionsstörungen, Verletzungen, Fehlbildungen und Formveränderungen im Hals-, Mund-, Rachen-, Nasen und Ohrenbereich nimmt breiten Raum im Fachgebiet ein. Daneben ist die Diagnose und Behandlung von Krebserkrankungen im Kopf- und Halsbereich eine der zentralen Aufgaben der Fachrichtung HNO. Unsere Wissenschaft beschäftigt sich auch mit Allergien, die vermehrt Menschen jedes Alters betreffen. 

Modernste Diagnostik- und Behandlungsmethoden sind für die Fachrichtung HNO grundsätzlich wichtig, weil wir unseren PatientInnen die volle Kommunikationsfähigkeit mit allen Sinnen erhalten wollen. Unsere chirurgische Leistungsfähigkeit ist wegweisend. Gerade mikro-chirurgische Eingriffe in kleinräumige, schlecht zugängliche Operationsgebiete sind oft auch Innovation für andere medizinische Fachbereiche. Die ständige Weiterentwicklung dieser chirurgischen Leistungsfähigkeit garantiert unseren PatientInnen schonende Eingriffe, die sowohl therapeutisch wie auch ästhetisch die bestmögliche Versorgung garantieren.